Volleyball-Bundesliga

Rote Raben Vilsbiburg viel zu flatterhaft

Die Roten Raben Vilsbiburg verlieren die Bundesligapartie beim USC Münster mit 1:3 und fallen im Klassement auf Rang acht zurück - am Donnerstag steigt das Pokal-Halbfinale gegen Potsdam
Widerstand zwecklos: Die beiden besten Vilsbiburger Punktesammlerinnen Alondra Vazquez (v.l./15 Zähler) und Britte Stuut (17) stemmten sich vehement gegen die Niederlage - gegen Münsters Gloria Mutiri (re./27) war allerdings kein Kraut gewachsen.

Jetzt auf Platz fünf

NawaRo Straubing feiert überzeugenden Heimsieg gegen Bayer Leverkusen

Von Georg Kettenbohrer
Kapitänin Valbona Ismaili und Co. gewinnen nach Anlaufschwierigkeiten glatt mit 3:0 (26:24, 25:18, 25:17) - Schwere Knieverletzung einer Gästespielerin überschattet dritten Satz - Erstversorgung durch Spielerin und Ärztin Nicoletta Mergenthaler.

Volleyball

Auf Rote Raben wartet ein emotionales Erlebnis

Von Michael Selmeier
Patricia Nestler und Anna Pogany haben drei Jahre beim SSC gebaggert. Nun sehen sich die Ex-Schwerinerin und die Ex-Vilsbiburgerin wieder - als Gegner im Raben-Nest.
Ein Block wie eine Wand: Anna Spanou (links) und Britte Stuut packten am Netz energisch zu und pflückten - hier gegen die Aachenerin Gabrielle Goddard - insgesamt zehn Bälle. Damit leiteten die Raben auch die Wende in der Schlussphase der zweiten Runde ein.

Volleyball-Bundesliga

Rote Raben Vilsbiburg erst zäh, dann zackig

Von Michael Selmeier
Die Rote Raben Vilsbiburg bezwingen die Ladies in Black Aachen in einem engen Match mit 3:1. Weil sie in den entscheidenden Momenten einfach zielstrebiger und cleverer sind.
Hoch hinaus soll's für Zuspielerin Kim Klein Lankhorst und ihre Roten Raben im Pokal gehen. Allerdings wartet mit dem SSC Palmberg nun der Titelverteidiger und aktuelle Bundesliga-Primus.

DVV-Pokal

Hammer-Los für die Roten Raben Vilsbiburg

Anspruchsvoller geht es kaum: Die Vilsbiburgerinnen empfangen im Viertelfinale des DVV-Pokals den Titelverteidiger und Bundesliga-Tabellenführer SSC Palmberg Schwerin. Das ergab die Auslosung am späten Montagabend.
Einen Kantersieg und eine Derbyklatsche verbuchten (v.l.) Gerhard Kostistansky, Christian Bichler, Claus Maurer und Wolfgang Zenkner.

Dreiband-Billard

Auswärtssieg und -niederlage für den BC Landau

Von Christian Bichler
Bergstädter gewinnen in der der 2. Dreiband Bundesliga am Samstag mit 8:0 bei der TSG Heilbronn, kassieren aber einen Tag später eine herbe 0:8-Pleite im Derby beim BC München